Berufliches Gymnasium Kunst und Gestaltungstechnik

1. Ausbildung

Abschluss:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) mit beruflichen Kenntnissen in Gestaltungstechnik
  • Berechtigung zum Studium an allen Universitäten und Fachhochschulen aller Fachrichtungen
  • Fachhochschulreife nach Klasse 12 bzw. 13 in Verbindung mit einem einschlägigen Praktikum

Dauer:

  • Abitur in 3 Jahren (Jahrgangsstufen 11 -13)
  • Zentralabitur am Ende der Klasse 13.

2. Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Fachoberschulreife (FOR) mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Q-Vermerk)
  • Alternativ für Schülerinnen und Schüler der Gymnasien: Die Versetzung von der Klasse 9 in die Klasse 10

3. Ausbildungsinhalte

In dieser Ausbildung werden studienvorbereitende Qualifikationen mit den Schwerpunkten der Kunst und Gestaltungstechnik vermittelt und mit allgemeiner Bildung verbunden. Dabei entwickeln die Schülerinnen und Schüler ihre berufliche Handlungskompetenz und ihre Methoden- und Lernkompetenz für ein Studium. Der Unterricht in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 erfolgt in Leistungs- und Grundkursen und ist überwiegend im Klassenverband organisiert. Der Unterricht endet um 12.30 oder 14.30 Uhr. In der Jahrgangsstufe 11 findet ein vierwöchiges Praktikum in einem Betrieb mit gestalterischem Schwerpunkt statt.

Abiturfächer:

  • Englisch (Leistungskurs) schriftl.
  • Kunst (Leistungskurs) schriftl.
  • Gestaltungstechnik oder Mathematik (Grundkurs) schriftl.
  • Wirtschaftslehre, Religionslehre oder Gesellschaftslehre mit Geschichte (Grundkurs) mündl.

Weitere Unterrichtsfächer:

Spanisch, Chemie, Deutsch, Religionslehre, Sport

Wahlfächer:

Technisches Zeichnen, Grafik-Design, Psychologie (als Ersatz für Religion), Marketing (Journalismus), Literatur

4. Erforderliche Unterlagen zur Anmeldung

  • Ausdruck der Online-Anmeldung
  • Lebenslauf (chronologisch)
  • Zeugnis der Fachoberschulreife mit Q-Vermerk bzw. letztes Halbjahreszeugnis (Zeugnisse sind in beglaubigter Kopie einzureichen)

Informationen und Beratung

Anmeldung am Anmelde- & Beratungstag und in den ersten drei Wochen nach dem Halbjahreswechsel sowie unter Online-Anmeldung. Weitere Informationen zum Beruflichen Gymnasium Kunst und Gestaltungstechnik am Reckenberg-Berufskolleg:

Info-Flyer

Suche

Ansprechpartner

Frau Jansen in de Wal
Fachbereichsleiterin
Tel.: 05242/5970

Lehrstellenbörse Kreishandwerkerschaft Gütersloh

BERUFSBERATUNG

Das landesweite Karriereportal

TALENTE IN OWL STÄRKEN