Religionsunterricht am Reckenberg-Berufskolleg - Erfahrungen mit religiöser und kultureller Vielfalt.

Religionsunterricht am Reckenberg-Berufskolleg - Erfahrungen mit religiöser und kultureller Vielfalt. Wie schaffen es Menschen aus den verschiedensten Ländern und aus verschiedensten Glaubensrichtungen eine gemeinsame religiöse Sprache zu finden? Für den Religionsunterricht und seine Lehrenden an Berufskollegs heute eine essenzielle Aufgabe, besonders in den Klassen mit internationalen Schülern. Eine unserer internationalen Klassen hat im wöchentlich stattfindenden Religionsunterricht daher mit grundlegenden menschlichen Erfahrungen gearbeitet. An der Methode der Projektarbeit orientiert wählten die Schülerinnen und Schüler das Thema Vergebung aus. Jeder Mensch hat damit Erfahrungen und kann dazu Stellung beziehen. Genau dies haben die Schülerinnen und Schüler gemacht. Der Lehrerin, Frau Ziolkowski, war es zudem wichtig den Schülerinnen und Schülern eine Stimme zu geben sowie sie in ihrer Sprachkompetenz zu unterstützen und zu fördern. Inspiriert durch den Film „Human“ von Yann Artus-Bertrand entstand als Projektergebnis ein Film, der hier nun zu sehen ist. Viel Spaß damit wünscht die AVI2 und Frau Ziolkowski.

Suche