Unser Verkehrssicherheitskonzept

Crash-Kurs NRW

Hierbei handelt sich es um ein Konzept der Polizei Nordrhein-Westfalen, um die Zahl von Verkehrsunfällen nachhaltig zu verringern. In der Vortragsveranstaltung wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern medienunterstützt von Verkehrsunfällen einschließlich ihrer Ursachen und Folgen berichtet. Es treten vier oder fünf Akteure auf, die von ihren Erlebnissen berichten. Der Crash-Kurs NRW fand am 05.03.2014 zum 5. Mal am Reckenberg-Berufskolleg statt.

Genauere Informationen bei der Polizei NRW

Materialien für Lehrer finden Sie hier

Verkehrssicherheitstag

Die Aktion „Junge Fahrer“ der Kreisbehörde Gütersloh ist ein Präventionskonzept zur Reduzierung von Verkehrsunfällen mit 18 bis 24 –jährigen Fahranfängern.

Die Klassen werden für einen ganzen Schultag auf dem Verkehrsübungsplatz der Kartbahn Harsewinkel eingeladen. Nach einem theoretischen Teil zu möglichen Unfallursachen wie Alkohol und zu hoher Geschwindigkeit, beginnen die fahrpraktischen Übungen wie

  • Slalomfahrt
  • Bremsmanöver
  • Ausweichmanöver auf trockenem Untergrund
  • Ausweichmanöver auf glattem Untergrund
  • Ausweichmanöver auf Gleitfolie

Die Übungen werden von ausgebildeten Fahrsicherheitstrainern der Verkehrswacht Kreis Gütersloh e. V. begleitet. Die Schüler/innen fahren mit dem eigenen mitgebrachten Pkw, um so das Verhalten des eigenen Autos richtig kennen zu lernen.

Klassenlehrer oder Fachlehrer begleiten die Klassen zum Verkehrssicherheitstag.

Informationen und Anmeldungen bei Frau Nikolova.

Suche