Praxisorientierte Ausbildung

Aufnahmevoraussetzungen:

Nachweis eines Praktikumsplatzes für drei Jahre bei einem anerkannten Träger der Kinder- und Jugendhilfe und

Vorlage der vom Träger unterschriebenen Kooperationsvereinbarung bis spätestens 15. Juni (der Text der Kooperationsvereinbarung wird Anfang 2018 mit den interessierten Trägern abgestimmt und wird Ende Februar zum Download zur Verfügung stehen).

sowie

·         Fachoberschulreife und eine (fachfremde) Berufsausbildung und ein Praktikum in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe von mindestens 900 Std. innerhalb eines Jahres (Einzelfallentscheidung) oder

·         Allgemeine Hochschulreife / Fachhochschulreife und ein Praktikum in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe von mindestens 900 Std. innerhalb eines Jahres (Einzelfallentscheidung) oder

·         Fachoberschulreife und eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit oder

·         Abschluss der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaft oder

·         Fachoberschulreife und einschlägige Berufsausbildung (Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in) oder

·         Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Sozial- und Erziehungswissenschaften mit erweiterten beruflichen Kenntnissen (Anlage C, Fachhochschulreife)

Zusätzlich ist die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses notwendig, das keine Eintragungen enthalten darf, die eine Eignung für eine Tätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe in Frage stellen.

Dauer:

Die praxisorientierte Ausbildung dauert drei Jahre. Im ersten Jahr findet der Unterricht an drei Wochentagen statt, im zweiten und dritten Jahr an zwei Wochentagen. An den anderen Tagen wird die Ausbildung in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt, auch in den Schulferien. Die Verteilung der Unterrichtstage auf die Wochentage wird nach einer ersten Abstimmung mit interessierten Trägern im März bekannt gegeben.

Halbjahr

1

2

3

4

5

6

gesamt

Schultage

3

3

2

2

2

2

 

Praktikumstage

2

2

3

3

3

3

 

Stellenanteil

0,4

0,4

0,4 - 0,6

0,4 - 0,6

0,4 - 0,6

0,4 - 0,6

1,2 -1,6

Unterrichtsstunden

510

510

400

400

400

400

2544

davon Präsenzzeiten

480

480

320

320

320

320

2224

davon Selbstlernphase*

30

30

80

80

80

80

380

*vor- und nachbereitete Aufgabenstellungen, die selbstständig bearbeitet werden.

Unterrichts- und Praktikumstage in der PIA-Ausbildung

 

Unterricht

Praktikum

Unterstufe (1. Jahr)

Mi, Do, Fr

Mo, Di

Mittelstufe (2. Jahr)

Do, Fr

Mo, Di, Mi

Oberstufe (3. Jahr)

Mo, Di

Mi, Do Fr

Mögliche Abschlüsse:

  • Staatlich anerkannte Erzieherin/Staatlich anerkannter Erzieher (3 Jahre)
  • Fachhochschulreife (mit zusätzlicher Prüfungsleistung und erfolgreichem Berufsabschluss)

Ausbildungsinhalte

Fragen rund um die praxisorientierte Ausbildungsform

Ausbildungsabsichtserklärung

Suche

Ansprechpartner

Herr La Gro
Bildungsgangsleiter
Tel.: 05242/597134

Für diesen Bildungsgang wurde das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW zertifiziert durch: