89 Fachabiturienten im Schwerpunkt Gesundheit und Soziales verabschiedet

Kreis Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück. Ihren Fachoberschulabschluss im Bereich Gesundheit und Soziales erreicht und damit das Fachabitur in der Tasche haben insgesamt 89 Schülerinnen und Schüler des Reckenberg-Berufskollegs. Nach erfolgreich absolvierten zwei Schuljahren erhielten sie am vergangenen Freitag in feierlichem Rahmen ihr Zeugnis, welches dazu berechtigt, an einer Fachhochschule studieren zu können. Als jeweils Beste der insgesamt vier Klassen wurden Hannah Maurus, Nesrin Davuclu, Sophia Böttcher und Marvin Schreiber ausgezeichnet.

Fachbereichsleiter Jens Rybak stellte durchaus augenzwinkernd in seiner Rede zur Entlassfeier fest: „Sie sind nichts Besonderes!“ Dieses Zitat aus der Rede eines amerikanischen High School-Lehrers sollte durchaus ein wenig verwirren – schließlich gibt es dieser Tage rund 34.000 Absolventen in allein 380 Berufskollegs in NRW, die ebenfalls das Fachabitur bestanden haben. Doch auch wenn diese Daten zunächst keine Besonderheiten vermuten lassen, stellte er weiter fest: „Ihre Individualität mit den persönlichen Plänen und Wünschen, aber auch Befürchtungen und Ängsten, ist etwas sehr Besonderes! Sie sind einzigartig und beispiellos.“ Im Namen aller Lehrer gratulierte er und wünschte den Fachabiturienten, dass sie sich immer mal wieder verwirren lassen sollten in ihrem weiteren Leben und offen für Neues sein sollten. 

Eingebettet in musikalische Beiträge und eine Poetry Slam-Darbietung sprachen Han Nguyen und Jerome Sockel stellvertretend für die ganze Jahrgangsstufe und blickten noch einmal auf die vergangenen zwei Jahre gemeinsamen Lernens zurück, bevor beim feierlichen Sektempfang Eltern, Verwandte, Freunde und Lehrer mit den Absolventen den bestandenen Abschluss feierten. 

Im Schwerpunkt Gesundheit und Soziales haben 89 Schülerinnen und Schüler ihr Fachabitur am Reckenberg-Berufskolleg erreicht.

Suche

Ansprechpartner

Herr Poggemann-Lütkemeyer
Fachbereichsleiter Sozialpädagogik Fachschule/ Kinderpflege/ Sozialassistenten
Tel.: 05242/597134

Ansprechpartner

Herr Rybak
Fachbereichsleiter Erziehungs- und Gesundheitswissenschaften Berufliches Gymnasium/ Fachoberschule
Tel.: 05242/597134

Ansprechpartner

Frau Tschorn
Abteilungsleiterin
Tel.: 05242/597134
E-Mail senden

BERUFSBERATUNG

Das landesweite Karriereportal

TALENTE IN OWL STÄRKEN