Tischler und Holzmechaniker in Berlin 2016

Die Abschlussklassen der Holzabteilung des Reckenberg-Berufskollegs erkunden die Hauptstadt

Die Oberstufenklassen der Holzabteilung (Tischler und Holzmechaniker) besuchten mit ihren Klassenlehrern am Wochenende vom 11.11. bis 13.11.2016 die Bundeshauptstadt Berlin. In diesem Jahr hatte die Fahrt einen politischen und geschichtlichen Schwerpunkt. So wurde am Freitag der Bundestagsabgeordnete für den Kreis Gütersloh, Ralph Brinkhaus, besucht, der sich für ein einstündiges Gespräch Zeit nahm und den Schülerinnen und Schülern über die Arbeit des Parlaments und speziell eines Abgeordneten informierte. Natürlich wurde anschließend noch das Reichstagsgebäude mit dem Plenarsaal und der Kuppel besucht. Am Samstag stand eine ausführliche Stadtrundfahrt an, bei der auch an der Gedenkstelle Bernauer Straße angehalten wurde. Hier ist das letzte noch erhaltene Mauerstück mit Todesstreifen zu sehen und gab den Teilnehmern so noch einmal einen Eindruck der historischen Situation zu Zeiten der DDR. Am Sonntag wurde das ehemalige Untersuchungsgefängnis der Staatssicherheit besichtigt. Hier nahm die Gruppe an Führungen mit ehemaligen Insassen als Zeitzeugen teil. Diese sehr persönlichen und berührenden Rundgänge ließen bei den Schülerinnen und Schülern die historischen Zusammenhänge sehr präsent werden. Natürlich kam auch die Freizeit mit Museumsbesuchen, Shopping, Quad fahren und abendlichen Besuchen in Clubs und Karaoke-Bars nicht zu kurz. So kamen alle am Sonntagabend zwar erschöpft, aber reich an Eindrücken und Erlebnissen wieder in Rheda-Wiedenbrück an.

Die Schülerinnen und Schüler der Abteilung Holztechnik zusammen mit ihren Lehrern mit dem Bundestagsabgeordneten für den Kreis Gütersloh Ralph Brinkhaus im Foyer des Paul-Löbe-Hauses.

Suche

Ansprechpartner

Herr Woidich
Abteilungsleiter
Tel.: 05242/5970