Reckenberg-Berufskolleg: Staatl. geprüfte Techniker und Fachabiturienten für Gestaltung und Technik freuen sich über Abschluss

Kreis Gütersloh. Insgesamt 10 Studierende verlassen als staatl. geprüfte Techniker der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik das Reckenberg-Berufskolleg. Über das bestandene Fachabitur in den Bereichen Technik und Gestaltung freuen sich 37 Schülerinnen und Schüler. Sie alle erhielten gleich ein ganzes Paket an guten Wünschen während ihrer feierlichen Verabschiedung am vergangenen Donnerstag.

In ihrer Rede wünschte die stellvertretende Schulleiterin Monika Schroedter den technikaffinen Absolventen viel Glück auf ihrem weiteren Lebensweg, der bei einigen zum Studium, bei anderen in eine Ausbildung oder Berufstätigkeit führen wird. Sie wies darauf hin, dass es im weiteren Leben der jungen Leute auf die richtige Mischung von Kreativität, Übung, Ausdauer und Beharrlichkeit zum Lösen aller künftigen Aufgaben bedarf.

Den guten Wünschen der Schulleitung schlossen sich auch die Klassenlehrer Hubert Wortmeyer und Iris Marx an, die ihrerseits die Brücke schlugen zwischen Kreativität, Gestaltung und einem technischen wie methodischen Verständnis, das unabdingbar ist, wenn es darum geht, Probleme anzugehen, Alternativen zu finden und innovative Lösungen zu entwickeln. Auch fanden sie einige ernste Worte, die nicht nur die individuelle Zukunft der Absolventen im Blick hatte, sondern auch deutlich machte, dass die Erde die Heimat aller Menschen und kein Selbstbedienungsladen ist. Ressourcenverschwendung und Klimawechsel, Flüchtlingsströme und Terrorismus, wie auch das eigene Konsumdenken gelte es in den Blick zu nehmen.

Die Fachschule für Technik existiert am Reckenberg-Berufskolleg bereits seit mehr als 40 Jahren und sie ist die einzige im Umkreis von rund 100 Kilometern, an der dieser Abschluss erworben werden kann. Mit ihrem Staatsexamen in der Tasche können die frisch gebackenen Techniker künftig als Fach- und Führungskräfte in der Industrie, in ausführenden Unternehmen, in Planungsbüros für Gebäudetechnik oder im Vertrieb eingesetzt werden.

Vor der Ausgabe der Abschlusszeugnisse ehrten die Klassenlehrer der insgesamt drei Abschlussklassen die Besten mit einem Buchpräsent. Dies ist bei den Fachabiturienten in der Fachoberschule für Gestaltung Vanessa Böcker, in der Fachoberschule für Technik Fachrichtung Bau- u. Holztechnik Lena Westermann und bei den staatl. geprüften Technikern Artur Petker.

23 Fachabiturienten der Gestaltungstechnik freuen sich mit ihrer Klassenlehrerin Iris Marx (links) und der stellv. Schulleiterin Monika Schroedter über ihren Abschluss am Reckenberg-Berufskolleg
Mit dem Fachabitur für Technik mit der Fachrichtung Bau- und Holztechnik in der Tasche verlassen 14 Schüler das Reckenberg-Berufskolleg. Verabschiedet wurden sie von ihrem Klassenlehrer Hubert Wortmeyer und der stellv. Schulleiterin Monika Schroedter.
Über ihren Abschluss als staatl. geprüfte Techniker der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik am Reckenberg-Berufskolleg freuen sich die Absolventen mit ihrem Klassenlehrer Dr. Norbert Claus (hinten rechts) und Bildungsgangverantwortlichem Dr. Wolfgang Meiners (hinten links).

Suche

Ansprechpartner

Herr Woidich
Abteilungsleiter
Tel.: 05242/5970