3D mit allen Sinnen: Gestalterklasse des RBK ließ UFO’s fliegen

Raumschiffe aus Styropor bauen, fotografisch in Szene setzen, zeichnerisch um Details anreichern und dann noch als 3D-Objekt nachkonstruieren – die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule für Gestaltung des Reckenberg-Berufskollegs waren kürzlich zu Gast im bib International College in Bielefeld und entdeckten dabei eine ganz neue interaktive Welt.

Grundsätzlich bietet das private College in Bielefeld Ausbildungen bzw. ein Studium in den Bereichen Informatik, Wirtschaft, Mediendesign oder Game an. Für Workshops können sich Schulklassen melden, um die Einrichtung kennen zu lernen und zu erleben, was und wie am bib unterrichtet wird. Die 20 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Fachoberschule für Gestaltung nutzten einen Projekttag im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung (Maßnahme KAOA – Kein Abschluss ohne Anschluss) und tauchten ein in eine spannende interaktive 3D-Welt, die sie mit ganz einfachen Materialien selbst gestalteten. Über Fotos, Scribbling und Skizzen fertigten sie individuelle Entwürfe von UFO’s am PC mit dem Programm 3D MAX. Die UFO’s wurden aus Styropor gebastelt und jeder Schüler bastelte seine ganz individuelle Variante und erlebte seinen ganz persönlichen „Design-Workflow“. Erklärend zur Seite standen die bib-Dozenten Stefan Mayr, Jürgen Volkmann und Christoph Köster. Bei dem insgesamt überaus gelungenen Tag, der allen nicht nur richtig Spaß gemacht hat, sondern bei dem die Klasse auch jede Menge gelernt hat, konnten alle selbst erfahren, wie z.B. Science Fiction oder Comic-Filme entstehen.

Suche

Ansprechpartner

Frau Jansen in de Wal
Fachbereichsleiterin
Tel.: 05242/5970

Lehrstellenbörse Kreishandwerkerschaft Gütersloh

BERUFSBERATUNG

Das landesweite Karriereportal

TALENTE IN OWL STÄRKEN