Gefährdungen im Berufsalltag – BG Bau informiert die Auszubildenden des Dachdeckerhandwerks

Der Berufsalltag eines Auszubildenden im Dachdeckerhandwerk steckt voller Gefahren. In diesem Zusammenhang spricht Herr Dodt von Gefährdungen, denen die Auszubildenden vom ersten Arbeitstag an ausgesetzt sind. Herr Dodt ist auch dieses Schuljahr wieder zu Besuch am Reckenberg-Berufskolleg, um die Auszubildenden der beiden Dachdeckerklassen BDDU 1 und BDDU 2 über die Unfallprävention zu informieren. Aus der Sicht des Experten ist es wichtig, dass die Auszubildenden die Gefährdungen und Unfallschwerpunkte ihres Gewerks möglichst früh kennenlernen. Das Erkennen von Gefährdungen muss zu einer Kompetenz der Auszubildenden werden, damit Arbeitsunfälle erst gar nicht passieren können. Gleichzeitig müssen sie wissen, was sie unternehmen können, um die eigene Arbeitssicherheit zu erhöhen. Im Rahmen eines anschaulichen Vortrags wurden den Jugendlichen mögliche Gefahrensituationen und Unfallschwerpunkte bezogen auf ihr Berufsfeld dargestellt. Anhand von praxisnahen Bildern haben die Auszubildenden erfahren, was mögliche Gefährdungen sein können und woran man diese erkennt. In diesem Zusammenhang haben die Jugendlichen die App „Bausteine BG Bau“ kennengelernt und als Informationsquelle genutzt. So kann das Smartphone als ständiger Begleiter auch in Sachen Arbeitssicherheit eine wichtige Funktion übernehmen. Die umfangreichen Informationen der installierten App stehen dem Nutzer auch ohne Internetverbindung jederzeit zur Verfügung.

Suche

Ansprechpartner

Herr Woidich
Abteilungsleiter
Tel.: 05242/5970

Lehrstellenbörse Kreishandwerkerschaft Gütersloh

BERUFSBERATUNG

Das landesweite Karriereportal

TALENTE IN OWL STÄRKEN