Berufliches Gymnasium: Barcelona, Girona und Calella erkundet

Mittelstufe 1, 2
Oberstufe

Calella war das diesjährige Reiseziel der Studienfahrt der Mittel- und Oberstufe des Beruflichen Gymnasiums für Erziehungswissenschaften. Vom 18. bis zum 24. September erkundeten 54 Schülerinnen und Schüler sowie drei begleitende Lehrer des Reckenberg-Berufskollegs die katalanische Stadt am Mittelmeer und besichtigen weitere touristische Toppunkte der Region.

Das Wetter war prima und lud im spanischen Spätsommer noch zum Baden und Sonnen am Strand ein. Das Drei-Sterne-Hotel, in dem die Gruppe in Drei- und Vierbettzimmern untergebracht war, lag in unmittelbarer Strandnähe – einfach ideal, um sich dort nach den Besichtigungen verschiedener Städte immer wieder zu treffen und Sonne und Meer zu genießen. Jeweils einen ganzen Tag verbrachten die Schülerinnen und Schüler in Barcelona und in Girona. In Barcelona begeisterten der berühmte Kirchenbau La Sagrada Familia oder der Parque Güell, von dem man eine fantastische Aussicht auf Barcelona hat. Die Stadt Girona war ebenso sehenswert mit ihren schmalen Gassen und zahlreichen Brücken. Jede Menge Spaß hatten alle beim Lasertagspielen oder Quadfahren im Active Natura Park. Und natürlich wurde auch gefeiert: Nicht nur Calella ist schließlich als Partyhochburg bekannt; in Lloret de Mar stand der Besuch einer Disco auf dem Programm.

Suche