Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2013

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2013

In der heißen Wahlkampfphase zur Bundestagswahl stellten sich am 11. September sechs Direktkandidaten des Wahlkreises Gütersloh „hautnah“ den kritischen Fragen von Schülerinnen und Schülern des Reckenberg-Berufskollegs und des Ems-Berufskollegs.

Moderiert wurde die Veranstaltung von einem Moderatorenteam beider Berufskollegs. Für unsere Schule moderierten Beritan Celik sowie Sarah Landeck.

 

Der Einladung vom Reckenberg-Berufskolleg und Ems-Berufskolleg gefolgt waren 

  •    Ralph Brinkhaus (CDU) 
  •    Thorsten Klute (SPD) 
  •    Evelyn Dahlke (FDP) 
  •    Marco Mantovanelli (Bündnis90/Die Grünen) 
  •    Ludger Klein-Ridder (Die Linke) 
  •    Jonas Aust (Piratenpartei) 
Ralph Brinkhaus und Evelyn Dahlke
Thorsten Klute und Marco Mantovanelli
Ludger Klein-Ridder und Jonas Aust
 

Im Rahmen der 2-stündigen Podiumsveranstaltung erfuhren die Schülerinnen und Schüler mehr über die persönlichen Hintergründe der Bundestagskandidaten, ihre Haltung und die ihrer Partei zu wichtigen gesellschaftlichen und politischen Themen. Ins Zentrum der Diskussion rückten Mindestlohn, Frauenquote, Hartz IV, Ausbildung, Bafög und doppelte Staatsbürgerschaft.

 

Oft entwickelte sich zwischen den Teilnehmern eine lebendige - jedoch immer faire – Diskussion, mit entsprechendem Unterhaltungscharakter für die Zuschauer. Dies zeigte, dass Politik nicht langweilig ist!

 

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion und die anschließende Fragerunde durch die Schülerinnen und Schüle, stellten sich die Politiker an ihren Infotischen im Schulfoyer geduldig den weiteren Fragen interessierter Schülerinnen und Schüler.

 

Eine im Anschluss durchgeführte Befragung unserer Schülerinnen und Schüler ergab. Folgendes:

  • 63 % der Befragten half die Veranstaltung bei der Wahl des Direktkandidaten.
  • 59% der Befragten half die Veranstaltung bei der Parteienwahl.
  • 98% der Befragten bewerten diesen Veranstaltungstyp als wichtig/sehr wichtig! 

Ein besonderer Dank gilt unseren involvierten Kollegen vom Reckenberg Berufskolleg: Frau Hagemeier, Herrn Jasper und Herrn Kipp. Darüber hinaus ein herzliches Dankeschön an Herrn Siekmann vom Ems-Berufskolleg für die gute Zusammenarbeit.

Suche