Projekt zum Thema "Mobbing"

Lebhafte Debatte in der Aula des Reckenberg-Berufskollegs

.

Wer meint, dass das Thema Mobbing nur jüngere Schüler betrifft, der irrt.

Eine lebhafte Podiumsdiskussion bildete den Abschluss des Unterrichtsprojekts „Mobbing“, in dem die Schüler sowohl theoretisches Hintergrundwissen erarbeiten als auch Methoden der Sozialforschung anwenden konnten.

Dazu nahmen die Schüler an einer Onlinebefragung teil und werteten sie mithilfe eines Statistikprogramms aus. So konnten auch erste wissenschaftliche Arbeitsschritte erlernt werden.

Am Tag der Podiumsdiskussion wurde sehr eifrig mit Schülern und Lehrern über konkrete Handlungsmöglichkeiten diskutiert.

Fazit ist, dass sich Schule, unabhängig vom Alter der Schüler, dem Problem „Mobbing“ stellen muss und jeder einzelne dazu beitragen kann, es zu verhindern.

Suche