Fachkongress für aktiven Klimaschutz

Im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück fand vom 12. bis 14. Februar 2016 der „Fachkongress für aktiven Klimaschutz – Energie effizient nutzen“  statt. Der Fachkongress informierte am 1. Tag ausschließlich Fachbesucher über   Entscheidungsgrundlagen für energetisches Bauen und Modernisieren sowie zur Reduzierung von Energiekosten. Am 2. Ausstellungstag hatten Endverbraucher die Chance sich über ganzheitliche Konzepte zur Heizung, Wasserversorgung, Beleuchtungstechnik und Gebäudedämmung  beraten zu lassen. Für Besucher, die Interesse an der Installation einer Photovoltaikanlage auf ihrem Hausdach haben, hatten die Studierenden der Fachschule für Technik Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik ein PV-Modell in die Haustechnik des A2-Forums eingebunden. An diesem konnten die Studierenden zeigen, welche Technik erforderlich ist, um den  Photovoltaikstrom im Gebäude direkt zu nutzen. An einem Heizungsmodell demonstrieren sie, was sich hinter dem hydraulischen Abgleich einer Heizungsanlage verbirgt und welche Energieeinsparungen möglich sind. Dieses Mal präsentierten die künftigen Fachleute zwischen den mehr als 70 Unternehmen noch ihre Ausbildungsstätte das Reckenberg-Berufskolleg. Im nächsten Jahr werden die angehenden Techniker Heizungs-, Lüftungs-, und Klimatechnik als qualifizierte Fachkraft sicher bei einem der Unternehmen angestellt sein.

Suche