Exkursion HNF

Exkursion ins größte Computermuseum der Welt

Seit wann gibt es den Computer und wer erfand ihn? Diese Frage beschäftigte die Schülerinnen des Informatikkurses von Herrn Klar. Die angehenden Abiturientinnen suchten im Internet nach Ergebnissen und stießen auf das HNF (Heinz Nixdorf Museumsforum) in Paderborn, das weltgrößte Computermuseum. Daraus entstand die Idee  mit der ganzen Klasse eine Exkursion dorthin zu machen. „Wenn man die Chance hat das weltgrößte Computermuseum zu besuchen, dann sollte man diese auch nutzen.“, so Herr Klar zu diesem Vorschlag. Nachdem der Termin feststand, entwarfen die Schülerinnen ihre eigenen Einladungen für die Schüler/innen der restlichen Klasse (GYEM1).

Der Besuch begann mit einer Führung über zwei Etagen des Museums. Von Schiefertafeln bis hin zu Apple-Produkten konnte die Entstehungsgeschichte des Computers auf anschaulichste Art nachvollzogen werden. Aber das HNF ist nicht nur ein Museum zum Zuhören, sondern auch zum Mitmachen. Deshalb nahmen alle Schüler/innen an einer spannenden Museumsrallye teil. So ergab sich die Möglichkeit, interessante Stationen ein weiteres Mal aufzusuchen und sich genauer zu informieren. Am Ende hielten alle Schüler/innen stolz eine Urkunde in den Händen.

 

                                                                                                                                                             Ein Bericht von Jana Lammert

 

Suche