Abitur 2015

19 Absolventen des Erziehungswissenschaftlichen Gymnasiums am Reckenberg-Berufskolleg

Das Erziehungswissenschaftliche Gymnasium am Reckenberg-Berufskolleg verließen nun 19 junge Menschen nach dreijähriger Zeit mit dem Abitur. „Tschüss,  macht’s gut. Der Flug in die Freiheit kann beginnen“, meinte Klassenlehrerin Janka Tschorn bei der Verabschiedung, denn die Abiturienten hatten die Feierstunde „Flug in die Freiheit“ betitelt.

Ganz so salopp wie sie es ausdrückte war es aber doch nicht. Die Schüler hätten intensiv viel wertvolles Gepäck gesammelt und neben dem theoretischen Unterricht auch sehr viel Praxis für ihre späteren Berufe gelernt. In Bereichen wie Theaterstücke, Kunstprojekte und sozialem Engagement seien sie unter anderem geschult worden. Sie gab ihren Schülern mit auf den Weg, sich nun der Verantwortung zu stellen und nicht darauf zu warten, bis einem die Chance auf dem Silbertablett serviert wird, sondern selber aktiv zu werden. Das nötige Rüstzeug dazu hätten sie in ihrer dreijährigen Abiturzeit auf jeden Fall erlernt.

Die stellvertretende Schulleiterin Monika Schroedter nahm das Wort Freiheit genauer unter die Lupe mit dem Fazit, dass Freiheit etwas Individuelles ist und jeder ein Stück weit dafür verantwortlich ist, ob er frei ist oder nicht. Sie wünschte den Abiturienten alles Gute zur neu gewonnenen Freiheit.

Als Vertreter der Schüler sprachen die Klassensprecherinnen Sevilay Aytan und Miriam Laukötter. Sie meinten, dass es zwar eine lange, aber eine sehr interessante Reise am Reckenberg-Berufskolleg war, die sie nicht missen möchten. Den Social Award der Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG verlieh Markus Herwing an Miriam Laukötter für ihr Engagement, insbesondere auch für ihre Tätigkeit als Schülersprecherin. Jahrgangsbeste war Jana Simon mit einer Durchschnittsnote von 1,8.

Bestanden haben: Maria Aydin, Sevilag Ayton, Diane Bröker, Christoph Diekhans, Alina Elitok, Jasmine Elste, Jasmin Freitag, Petra Hemel, Antonia Koroch, Sonja Krause, Nikola Wanessa Kwiatowski, Miriam Laulötter, Marie Masjosthusmann, Marleen Mierisch, Nele Osterkamp, Ramona Peter, Jana Simon, Julian Timmermeister, Helen-Zoé Twisden-Peareth.

Die erfolgreichen Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Janka Tschorn (li) und der stellvertretenden Schulleiterin Monika Schroeder (re. oben).

Suche